German course A1

Deutschkurs - A1 - DuisburgA1 Deutschkurs für Anfänger – Elementare Sprachverwendung

Unser Duisburger Sprachinstitut bietet Deutsch-Intensivkurse nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) an. Das Sprachniveau “Deutsch A1” beginnt bei Null, d.h. Sie benötigen keine Vorkenntnisse.

Zu Beginn eines jeden A1-Deutschkurses in Duisburg steht zunächst das Hören der Sprache im Mittelpunkt. Der Kursteilnehmer auf Einstiegsniveau A1 nimmt zuerst einfache deutsche Worte wahr und versucht diese nachzusprechen (Hören & Hörverstehen). Erst durch das Hören und Nachsprechen der Worte, lernt der Deutschanfänger die Sprachlaute (Phoneme) kennen und kann diese voneinander unterscheiden bzw. später Worten und Bedeutungen zuordnen. Nachdem Sprachanfänger sich dabei vor allem an der Aussprache der Lehrkraft orientieren, ist es in dieser Spracherwerbsphase besonders wichtig, sich als Deutschlehrer in A1-Kursen dieser Vorbildfunktion  bewusst zu sein. Das bedeutet, Klarheit und Deutlichkeit in der deutschen Aussprache und eine eine abwechslungsreiche Satzmelodie sind förderlich für den Lernprozess auf Sprachniveau A1.
Hat der Sprachschüler das Lautsystem der deutschen Sprache begriffen und einen einfachen Grundwortschatz erlernt, dann kann er die grundlegende Lautstruktur grob in schriftsprachliche Zeichen überführen. Das bedeutet, der Kursteilnehmer besitzt nun die eigentliche Grundvoraussetzung für das Lesen und Schreiben der deutschen Sprache. Migranten und ausländische Sprachschüler ohne jegliche Deutsch-Vorkenntnisse erreichen die Schreibkompetenz allerdings erst zu einem späten Zeitpunkt des Deutschkurses. Daneben werden in diesem Anfängerkurs in unserer Duisburger Sprachschule auch alltagspraktische Gesprächssituationen wie Name, Wohnort, Einkaufen, nach dem Weg fragen, Arzt- oder Behördenbesuch didaktisch aufbereitet und erlernt.
Bildergeschichten, die auf Alltagssituationen beruhen und die einfachen sprachlichen Fähigkeiten der A1-Deutschlerner berücksichtigen, sollen in diesem Deutschgrundkurs die beiläufige Aufnahme neuer Wörter in den eigenen Wortschatz fördern.

Elementare Sprachverwendung.

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für die Grundkommunikation

Lernziele

Lesen

Man kann einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze erfassen, z.B. auf Schildern, Plakaten oder in Prospekten.

Schreiben

Man kann eine einfache Postkarte schreiben, z.B. Feriengrüße. Man kann auf Formularen, z.B. in Hotels, Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen.

Hören

Man kann vertraute alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze, z.B. kurze einfache Anweisungen verstehen, wenn sehr deutlich und langsam gesprochen wird.

Zusammenhängend sprechen und an Gesprächen teilnehmen

Man kann einfache Wendungen und Sätze gebrauchen, um Leute, die man kennt, zu beschreiben und um zu beschreiben, wo man wohnt.

Man kann sich auf einfache Art verständigen, aber ist darauf angewiesen, dass der Gesprächspartner etwas wiederholt oder anders sagt und dabei hilft, zu formulieren, was man sagen möchte. Man kann einfache Fragen stellen und beantworten, sofern es sich um unmittelbar notwendige Dinge und um sehr vertraute Themen handelt.

Mögliche Prüfungen

Start Deutsch A1, Telc Deutsch A1